MINT Artikel / Projekte: Thomas-Morus Realschule

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Thomas-Morus-Realschule
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Schüler
MINT Artikel / Projekte

Infobereich

Hauptbereich

Artikel vom 07.03.2023

Erneuter MINT- Erfolg der TMRS: Regionalsieg

Ein gelungenes Beispiel, wie schulische Aktivitäten dem Gemeinwohl dienen können, stellte die naturwissenschaftliche AG der TMRS unter Beweis, wofür ein Schüler beim Wettbewerb „Jugend forscht“ den 1. Preis bei den Geo- und Raumwissenschaften erreichen konnte und sich somit für den Landeswettbewerb qualifiziert hat.

Wofür er diesen Preis erhielt, sei hier nun geschildert. Der Förster des Stadtwaldes in Östringen pflanzt seit geraumer Zeit Elsbeeren an. Diese Aufforstung erfolgt unter anderem an Standorten, an denen Buchen aufgrund des Wassermangels der vergangenen Dürresommer gefällt werden mussten. Die Elsbeere ist ein Baum, der zum Wachstum nicht so viel Wasser benötigt und auch hitzeresistenter ist. Das Projekt der AG, welches bereits über zwei Jahre geht, hat sich nun zur Aufgabe gestellt, den Waldboden in Östringen zu untersuchen, ob dieser für diese Pflanze geeignet wäre. Dementsprechend lautet auch der Name Projekts: Eignet sich die Elsbeere als Baum der Zukunft für den Stadtwald in Östringen? Diese beinhalteten Messungen zum Kalkgehalt, des Wasserspeichervermögens und des pH- Wertes. Die Jugendlichen zeigten hiermit, dass sie über den schulischen Tellerrand hinausblicken können und auch gewillt sind, dem allgemeinen gesellschaftlichen Leben dienlich zu sein, denn der Erhalt unserer Wälder ist ein Thema, das uns alle betrifft.

Besonders tat sich Noah Brehm bei der Arbeitsgruppe hervor, der unermüdlich und kontinuierlich Messungen durchführte.

Bei der Präsentation vor den Jury- Mitgliedern bestach Noah durch die fundierte inhaltliche Einbettung des Themas in einen Gesamtzusammenhang, was den Experten die Notwendigkeit der Messungen verdeutlichen konnte. Das diesjährige Motto des Wettbewerbs „Mach Ideen groß“ wurde hier in hohem Maße berücksichtigt, was die NaturwissenschaftlerInnen wohl genau so sahen.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten an diesem Projekt (Forstrevierleiter: Herr Kaiser, Projektbetreuerin am Wettbewerbstag vor in Ort Pforzheim: Frau Bach, AG-Betreuerinnen: Frau Bach und Konrektorin Dr. Itzek-Greulich, Baden-Württemberg Stiftung: finanzielle Unterstützung; Firma Baier: Plakatgestaltung und Plakatdruck, Familie Brehm), das wiederum zeigte, wie die MINT- Fächer zur Gestaltung eines aktiven und erfolgreichen Schullebens beitragen können.

Verfasserin: T. Bach

Infobereich