Neuigkeiten: Thomas-Morus Realschule

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Über uns
Neuigkeiten

Hauptbereich

JUGEND TRAINIERT: HANDBALL

Teilnahme der Jungenmannschaften Handball am Jugend trainiert für Olympia Wettbewerb Wettkampfklasse II und III

In diesem Jahr nahmen gleich zwei Handballmannschaften der Thomas-Morus-Realschule an den Spielen der Jugend trainiert für Olympia Wettbewerben teil. Die älteren Schüler, die sich in der Wettkampfklasse II mit den umliegenden Schulen messen mussten, reisten hierfür mit dem Morus-Mobil nach Stutensee. Dort traf man gleich zu Beginn des Turniers auf die Mannschaft des Leibniz-Gymnasiums Östringen, die als klare Favoriten ins Turnier gingen. Entsprechend ernüchternd gestaltete sich der Spielverlauf für unsere ersatzgeschwächte Truppe. Die LGÖler liesen unseren Spielern keine Chance und setzten sich mit einem klaren Sieg gegen unsere Mannschaft durch. Diese Niederlage musste schnell verdaut werden, standen doch noch drei weitere schwere Spiele an. Mit frischem Mut ging man in die nächsten Spiele und zeigte eine beachtliche Gegenwehr mit solider Abwehr- und Angriffsarbeit, sogar über die Außenspieler. Aber trotz enormer Leistungssteigerung im Verlaufe des Turniers waren die Gegner an diesem Tag so stark, dass man nicht über den 5. Platz hinauskam. Ganz anders gestaltete sich der Turnierverlauf in der Wettkampfklasse III. Nach der (obligatorischen) Niederlage gegen das Gymnasium Östringen war klar, dass man nun alles geben musste, um mit dem zweiten Platz noch eine Chance für den Einzug ins Halbfinale zu haben. Entsprechend motiviert ging man in die nächsten Spiele und zeigte durch eine geschlossene Teamleistung das Potential der Mannschaft. Die Gegner aus Ubstadt und Philippsburg konnten gegen unsere stark aufspielende Mannschaft nichts ausrichten. So musste das letzte Spiel gegen Bruchsal die Entscheidung um den Einzug ins Halbfinale bringen. Unglücklich in Rückstand geraten, kämpfte sich unsere Mannschaft ständig wieder an den Gegner heran, schaffte es aber nicht am Gegner vorbeizuziehen. Am Ende fehlten drei Tore für den zweiten Platz. Wirklich Schade.

Aber die Losung für das nächste Jahr ist schon herausgegeben: erst schlagen wir das Leibniz-Gymnasium und dann auch noch den Rest!