Neuigkeiten: Thomas-Morus Realschule

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Thomas-Morus-Realschule
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Logo Bürgermeldungen.com
Über uns
Neuigkeiten

Hauptbereich

Artikel vom 06.12.2019

AUSFLUG AUF DEN BAUERNHOF

Hautnaher Erlebnisvormittag auf dem Bauernhof Hof am Seeberg in Kraichtal

Unterricht einmal anders – das erkannte man schnell an den Outfits der 5b und 5e der Thomas Morus Realschule Östringen. Mit Gummistiefeln, dicken Jacken und jeder Menge Zipfelmützen durften die Schulklassen dem Demeter-Bauern Sebastian Schoening am Hof am Seeberg einen Vormittag über die Schultern schauen und den biodynamischen Milchviehbetrieb unsicher machen. Beim ersten Blick in den Stall wurde klar, dass artgerechte Haltung hier großgeschrieben wird. Die SchülerInnen erkannten die zuvor im Unterricht gelernten Kennzeichen recht schnell: Die Tiere dürfen sich hier beispielsweise frei im Stall bewegen – ein sogenannter Boxen-Laufstall mit viel Platz zum Fressen und Liegen. Nur so ist es möglich, dass die Rinder Hörner tragen und so ihrer natürlichen Lebensart nahezu entsprechend gehalten werden. Neben der artgerechten Tierhaltung vermittelte der junge Landwirt das Thema Verdauung sehr anschaulich. So durften die SchülerInnen das Futtermittel aus hauptsächlich Gras und Mais – die sogenannte Silage – unter die Lupe und im wahrsten Sinne des Wortes unter die Nase nehmen. Bei der anschließenden Fütterung im Stall bekamen die rund 100 Kühe das leicht säuerlich riechende Futter vorgelegt. Ganz nach dem Motto „Was vorne reinkommt, geht hinten auch wieder raus“ bekamen die SchülerInnen im Anschluss die Möglichkeit den Kuhdung auszuwaschen. Dadurch wurde sichtbar, was die Wiederkäuer mit ihren vier Mägen verdauen können und was beinahe unverdaut wieder ausgeschieden wird. Ein weiteres, für die Kinder hautnahes Highlight war sicherlich auch das Streicheln der jungen Kälbchen, die artgerecht von einer Ammenkuh aufgezogen werden. Doch auch die Technikbegeisterten sollten an diesem Vormittag nicht zu kurz kommen: So stieß vor allem bei vielen Jungs der Melkroboter und die automatische Entmistungsanlage auf großes Interesse. Nach der Führung im Stall nutzten viele Schüler die Möglichkeit frische Milch am Milchverkaufsautomaten zu zapfen und mit nach Hause zu nehmen. Die zwei Klassen waren sich einig: Tierisch interessant, aber bei der Wohlfühltemperatur der Rinder von rund 5°C doch ein ziemlich frostiger Vormittag für die SchülerInnen. 

Schnellauswahl